December 4, 2022

Vorteile von Blogs für Business Marketing

4 min read

Shot of a young man using a smartphone while going over his finances at home

Nach dem Aufkommen des World Wide Web war das Bloggen die nächste große Modeerscheinung. Plötzlich bloggten alle, von Hausfrauen, jungen Müttern, Geschäftsleuten und Großeltern. Persönliche Blogs tauchten im ganzen Internet wie Sand am Meer auf, was zu einem Blogging-Netzwerk ähnlicher Blogs und Blogger führte. Das Wort „Blog“ entstand aus dem Begriff „Weblog“, der 1997 von Jorn Barger geprägt wurde. Der Blogging-Boom begann mit dem Erscheinen einer benutzerfreundlichen Blogging-Software, die 1999 entwickelt wurde.

Was genau ist ein Blog?

Ein Blog ist ein Online-Journal, das nach Belieben aktualisiert werden kann. Sie können ein persönliches Blog führen, z. B. ein Tagebuch für die Öffentlichkeit zugänglich halten, oder ein Geschäftsblog pflegen, um eine Plattform zu haben, um geschäftsbezogene Themen zu diskutieren und Ihr Fachwissen online mit potenziellen Kunden, interessierten Kunden oder Ihren Mitarbeitern zu teilen.

7 Marketingvorteile eines Business-Blogs

Ein Business-Blog kann für ein kleines Unternehmen mit einem knappen Marketingbudget mehrere Vorteile haben. Wenn Sie kein Webdesign-Know-how haben, ist ein Blog eine großartige Alternative, die eine kostenlose Einrichtung und einfache Wartung bietet.

Sie können hilfreiche Tipps geben und für Ihre eigenen Produkte werben, Lehr- oder Demonstrationsvideos in Ihren Blog hochladen. Sie können mit Ihrem Blog eine Abonnentenbasis aufbauen und Leads generieren, indem Sie Ihre Follower benachrichtigen, wenn Sie neue Inhalte haben. Der Blogger von Google ermöglicht es Google AdWords, Anzeigen zu verwandten Produkten oder Dienstleistungen in Ihrem Blogbereich zu schalten, wodurch Sie die Möglichkeit haben, durch Affiliate-Marketing passive Einnahmen zu erzielen. Hier sind 7 wichtige Vorteile, die das Bloggen für das Unternehmensmarketing bietet:

1. Kostengünstiges Internet-Marketing-Tool: Die Eröffnung eines Blogging-Kontos auf Blogger oder WordPress ist kostenlos und Sie haben die erforderliche Software, um in wenigen Stunden fertig zu sein. Es ist jedoch wichtig, Ihr eigenes Blog zu hosten, auch wenn Sie kostenlose Blogging-Software verwenden. Wenn Sie Ihren eigenen Domainnamen registrieren und Ihr Blog auf Ihrem eigenen Serverplatz haben, erhalten Sie eine bessere Sichtbarkeit in Suchmaschinenrankings.

2. Leiten Sie Web-Traffic auf Ihre Unternehmens-Website: Wenn Sie einen Blog und eine regelmäßige Fangemeinde haben, ist es wie eine andere Website, aber mit eingeschränkter Funktionalität. Ihr Blog wird sich auf SEO-Artikel, Bilder oder Videos stützen. Ihre Follower können auf Ihre Unternehmenswebsite umgeleitet werden, falls Sie eine haben, mit dem Ziel, Interesse oder Leads in Verkäufe umzuwandeln.

Erstellen Sie eine SEO-Schlüsselwortliste für Ihren Nischenmarkt und stützen Sie Ihre Artikel und Videos auf diese Schlüsselwörter. Dies wird sowohl die natürliche als auch die bezahlte Suche zu Ihrem Blog führen. Nehmen Sie Ihre Blog-URL in die Profile Ihrer Social-Networking-Sites auf und ermutigen Sie Freunde oder Fans, Ihrem Business-Blog zu folgen. Dies wird den Verkehr ankurbeln, wenn Sie einen guten Ruf für großartige Informationen oder Fachwissen in Ihrer ausgewählten Nische haben.

3. Bauen Sie Ihr Produkt- oder Markenimage auf: Sie können Ihr Markenimage mit Ihrem Blog aufbauen. Leute, die Ihren Blog lesen, möchten vielleicht wissen, was Sie tun – fügen Sie Ihr Business-Widget oder Ihre Schaltfläche zu Ihrem Blog hinzu. Schreiben Sie eine Produktbeschreibung oder posten Sie eine Infomercial.

4. Pflegen Sie einen Kundendialog: Blogs sind interaktiv, was bedeutet, dass Ihre Leser durch gepostete Kommentare und Fragen im Blog (die moderiert werden können) mit Ihnen interagieren können. Dies ist Ihre Chance, Kundenmeinungen, Vorschläge und Kommentare abzuwägen.

5. Gewinnen Sie neue Kunden: Einige Follower können Ihren Blog anderen empfehlen, was Ihnen neue Geschäftsaussichten bringt.

6. Vernetzen Sie sich mit anderen ähnlichen Unternehmen: Alle Unternehmen laufen in internen und externen Netzwerken. Wenn Sie mit ähnlichen Blogs und ihren Artikeln auf dem Laufenden bleiben, haben Sie die Möglichkeit, ihre Artikel zu kommentieren und ihnen gleichzeitig einen Mehrwert zu verleihen, indem Sie Ihr Wissen zu diesem Thema präsentieren. Ein Leser, der an seinem Blog interessiert ist, kann sich zu Ihrem durchklicken, um mehr zu lesen! Diese Art von Click-Throughs sind kostenlos und generieren mehr Traffic für Ihr Blog.

7. Großartiges PR-Outlet: Falls Ihr Unternehmen auf schlechte Presse stößt, kann Ihr Blog Ihre Chance sein, eine saubere Weste zu demonstrieren. Sie können Ihren Standpunkt deutlich machen oder eine öffentliche Meinung herausfordern. Da regelmäßige Leser wissen, wer Sie sind, und Sie aus regelmäßiger Online-Interaktion kennen, haben Sie eine bessere Chance, Unterstützung durch virale Mittel zu erhalten.

Blogs sind großartige Ergänzungen zu Ihrer Social-Media-Marketing-Strategie (SMM). Für diejenigen, die nicht das Geld haben, um für Website-Design und Website-Erstellung zu bezahlen, sind Blogs eine doppelte Website mit interaktivem Online-Tool. Der einzige Nachteil ist, dass sie nicht die Funktionalität von Webseiten bieten, Einschränkungen für E-Commerce-Lösungen haben und bei regelmäßigen Posts zeitaufwändig sein können; Blogs haben jedoch als kostengünstige Marketingoption einen hohen Stellenwert.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Copyright © All rights reserved. | Newsphere by AF themes.